Comedy

Michael Mittermeier mit “Blackout” auf Tour


Neue Mittermeier-Tournee „Blackout“ startet im Mai

Der Komiker Michael Mittermeier ist mittlerweile in Deutschland wohl jedem ein Begriff – füllt er doch überall auch die größten Säle. Der 46-jährige Oberbayer, der sich auch als Autor und Sänger betätigt, vereint auf unnachahmliche Weise Stand-up-Comedy mit Kabarett-Elementen. Er hat die Fächer Politologie und Amerkanistik studiert. Seine Magisterarbeit befasste sich mit amerikanischer Stand-up-Comedy. Ein Schlüsselerlebnis hatte Mittermeier, als er auf einem U2-Konzert im Jahr 1987 als Gag von Bono – nachdem sich dieser verspielt hatte – auf die Bühne geholt wurde, um dessen Gitarre zu übernehmen. Von da an war ihm klar, dass er Unterhaltungskünstler werden wollte.

Und es kam wirklich so: Als Mitglied des Quatsch-Comedy-Clubs auf Pro7 erlangte Mittermeier bundesweite Bekanntheit. Sein Comedy-Programm “Zapped” aus dem Jahr 1996 machte den Spaßmacher schließlich so populär, dass seine Karriere von da an zum Selbstläufer wurde. Mit “Back to Life” im Jahr 2002, “Paranoid” aus dem Jahr 2004, “Safari” von 2007 und “Achtung Baby” von 2010 folgten weitere Bühnenprogramme, mit denen er an den Erfolg von “Zapped” nahtlos anknüpfen konnte.

2001 hatte Mittermeier beim U2-Konzert in Berlin erneut eine Begegnung mit den Weltstars aus Dublin. Als der Auftritt der Vorband ins Wasser fiel, wurde Mittermeier spontan aus dem Publikum heraus als Aushilfssupport organisiert, wobei er Auszüge seines Programms “Back to Life” zum Besten gab. Sogar auf Englisch hatte er Erfolg, als er 2004 und im Jahr darauf in amerikanischen Comedy-Clubs in New York auftrat. 2007 versuchte er sich in Deutschland und Österreich an Stand-Up-Freestyle-Comedy. Zu einem besonderen Erfolg entwickelte sich Mittermeiers Bühnenprogramm “Safari”, das live auf CD aufgenommen wurde. Im Jahr 2010 nahm er an einem Comedy-Festival in Südafrika teil. Mit “Achtung Baby” verarbeitete der Komödiant seine Erfahrungen als junger Vater. Auch dieses Programm war wie seine Vorgänger sehr erfolgreich.

Von den Auslandserfahrungen inspiriert
Vermutlich wird das brandneue Programm “Blackout”, mit dem Michael Mittermeier in diesem Sommer und Herbst durch die Republik tourt, ebenso umjubelt werden. Woher der Titel? Wenn die Sicherungen durchknallen und es zappenduster wird, dann hilft nur noch Lachen, findet Komiker Mittermeier. So verspricht er dem Publikum grenzübergreifende Einblicke und Erkenntnisse, die er bei seinen Ausflügen ins Ausland gewonnen hat, über die dunklen Seiten der Macht, über kleine Schweinereien und große Sauereien. Er führt die Zuhörer vom schottischen Pub zur Queen und über Saigon wieder heim zum beliebtesten aller Blackouts auf dem Münchner Oktoberfest.

Die neuen Geschichten schließen interessante Erkenntnisse über die Vergangenheit mit ein. Mittermeier blickt unter römische Togen und kriecht ins trojanische Pferd, wobei er das Publikum stets an seinen Gedankenblitzen teil haben lässt. Immer wieder gelingt es ihm, seine Zuschauer mit seinen Interpretationen der bierernsten Realität zum Lachen zu bringen. Er gibt sich schlau, nachdenklich und natürlich in erster Linie saukomisch.

Mitte Mai geht’s los – in Süddeutschland
Im Mai 2013 startet die Mittermaier-Tournee „Blackout“ am 13. und 14. des Monats in Kempten, in der BigBox Allgäu. Weiter geht es am 15. Mai in der Regensburger Donau-Arena und am 16. in der Bamberger Stechert-Arena. Am 3. Juni ist Mittermaier in der Ravensburger Oberschwabenhalle zu Gast, am Tag darauf in der Stuttgarter Porsche-Arena. Am 25. und 26. Juni gastiert der Comedian in der Augsburger Schwabenhalle, danach folgt eine Sommerpause.

Weiter geht die “Blackout”-Tournee vom 7. bis 9. Oktober in München (im Circus Krone Bau).
Am 10. Oktober ist Nürnberg an der Reihe (Arena Nürnberger Versicherung), am 15. Köln (Lanxess Arena), am 16. Dortmund (Westfalenhalle), am 17. Mannheim (SAP Arena) und am 18. Frankfurt (Fraport Arena). Im November stehen dann noch Berlin (am 12. im Tempodrom), Bremen (am 13. in der Messehalle) und Hamburg (am 14. in der o2 World) auf Michael Mittermaiers Tour-Programm.

Michael Mittermeier

Blackout
Final Thoughts

Beste Unterhaltung mit Mittermeiers "Blackout"

Overall Score 4.3 Blackout
Readers Rating
1 votes
3.6