Film

Das etwas andere Märchen – Hänsel und Gretel Hexenjäger


Hänsel und Gretel 2.0

Wer meint, er kenne das Grimm’sche Märchen „Hänsel und Gretel“, der hat sich ganz offensichtlich getäuscht. Denn in den Kinos findet der Freund außergewöhnlicher Filme seit kurzer Zeit ein neues Werk mit dem Namen „Hänsel und Gretel: Hexenjäger“, das mit der klassischen Märchen-Vorlage der Gebrüder Grimm nicht mehr allzuviel gemeinsam hat.

Hänsel und Gretel: Hexenjäger – So spannend können Märchen sein

Die Handlung
Die Handlung der Geschichte ist deutlich nach der Zeit, als Hänsel und Gretel die Hexe ins Feuer stießen und sich so von ihr retten konnten, angesiedelt. Seitdem sind 15 Jahre vergangenen und die mittlerweile erwachsen gewordenen Kinder beschließen, sich nun auf einen Rachefeldzug gegen alle Hexen zu begeben. Das Vorhaben von Hänsel und Gretel spricht sich herum und so kommt es, dass der Bürgermeister von Augsburg die Beiden beauftragt. Denn eben die Stadt Augsburg wird von der bösen Hexe Muriel bedroht. Diese plant, die Kinder der Stadt bei einem Hexenversammlung allesamt zu opfern. Um dies zu verhindern, erhalten Hänsel und Gretel nun den Auftrag, die Hexe zu finden und unschädlich zu machen.

Die Hauptdarsteller
Ein wirklich bekanntes Gesicht ist in diesem Film nicht unbedingt zu entdecken. Die Hauptdarsteller, Hänsel und Gretel, werden von Jeremy Renner bzw. von Gemma Arterton gespielt. Die böse Hexe Muriel, auf die Hänsel und Gretel Jagd machen sollen, wird von Famke Janssen verkörpert. Eine weitere wichtige Rolle spielt auch der skrupellose Sheriff Berringer, der von Peter Stormare dargestellt wird. Er möchte Hänsel und Gretel auf der Jagd nach der Hexe Konkurrenz machen.

Kritik an dem Film
Obwohl der Film keine schlechten Kritiken bekommen hat, bleibt sein Erfolg an den Kinokassen bisher überschaubar. Dies liegt wohl hauptsächlich an der oberflächlichen Art und Weise, in der die klassische Märchen-Vorlage aufgegriffen wird. Zwar könnte man hierüber noch hinwegsehen, wäre die Handlung nicht über den gesamten Film hinweg doch sehr voraussehbar. Dies nimmt dem Zuschauer nicht nur einen großen Teil der Spannung, auch die eigentlich hervorragend gestaltete Kulisse und die düstere Atmosphäre werden dadurch leider nahezu vollkommen zunichte gemacht. Wer allerdings nicht allzuviel Wert auf die Handlung legt und sich für einen Genre-Mix aus Horror, Action und Komödie, der mit zahlreichen Spezialeffekten gespickt ist, begeistern kann, wird sicherlich seine Freude an diesem Blockbuster haben.

Hänsel und Gretel Hexenjäger

Unterhaltung
Spannung
Action
Spezialeffekte
Final Thoughts

So spannend können Märchen sein

Overall Score 3.9 Bewertung
Readers Rating
1 votes
3.6